Sitzen am Arbeitsplatz

Das richtige Sitzen am Arbeitsplatz beugt Verspannungen und Fehlbelastungen der Wirbelsäule und der Gelenke vor. Auch wenn Ihr Arbeitsplatz korrekt eingerichtet ist, versuchen Sie regelmäßig aufzustehen um sich zu bewegen. Bleiben Sie nicht ständig in einer Position sondern variieren Sie Ihre Sitzstellung.

Lesen Sie auch diese Tipps gegen Rückenschmerzen.

Folgende Einstellungen sollten erreicht werden

Schreibtisch: Vorzugsweise höhenverstellbar 76 – 86 cm (bei starrem Tisch ist der Eurostandard 72 cm)

Monitor: Der Abstand zwischen Augen und Monitor sollte mindestens 50 – 80 cm betragen. Der Monitor sollte etwas unterhalb der Augen stehen, so dass Sie gerade hinüber gucken können und der Blick leicht geneigt ist (5° – 35°). Er soll parallel zur Tischkante stehen, so dass Sie gerade gucken.

Stuhl: Gepolstert mit vorne abgerundeter Sitzfläche. Zwischen Kniekehle und Sitzpolster sind 2 – 3 Finger Abstand. Die Lehne ist variabel, so dass mehrere Positionen eingenommen werden können. Der Abstand von Sitzfläche zu Unterkante der Tischplatte sollte mindestens 18 cm betragen. Die Armlehnen sollten ca. 16 – 20 cm von der Sitzfläche hoch sein.

Der Winkel in der Hüfte (Wirbelsäule zu Oberschenkel) beträgt 90 Grad. Der Unterschenkel steht 90 – 100 Grad (leicht gestreckt) auf dem Boden. Gegebenenfalls kann eine Fußbank zur Hilfe genommen werden.

Die Unterarme liegen ca. 10 cm auf dem Tisch auf und sind im rechten Winkel (bis 100°) zu den Oberarmen.

Die Tastatur steht leicht schräg und ist hinten ungefähr 3 cm angehoben.

Hinweis

Sollten Sie trotz dieser Einstellungen unangenehm sitzen oder Schmerzen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt bzw. mit einem Arbeits-/ Betriebsmediziner.

Beschwerden durch Sitzen

Folgende Beschwerden können durch langes und ungünstiges Sitzen verursacht werden:

Schmerzen durch Sitzen

Beschwerden durch Sitzen

  1. Kopfschmerzen
  2. Brustschmerzen
  3. Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Armen und Fingern
  4. Handgelenksschmerzen
  5. Kniescherzen
  6. Wadekrämpfe
  7. Ischiasbeschwerden
  8. Rückenschmerzen
  9. Schulterschmerzen
  10. Verspannung und Nackenschmerzen

Leiden Sie unter Schmerzen, lassen Sie sich von mir beraten. Vereinbaren Sie einen Termin:

Möchten Sie mehr über Rückenschmerzen erfahren, klicken Sie auf diesen Link.